Zebras

Klassentier Zebra 300

Einschulung: im Jahr 2020
Abgang: im Jahr 2024
Lehrerin: Frau Hersch

 

 

 

 

Hallo, wir sind die Kinder der Zebraklasse und wollen euch hier über uns berichten.

 

Hier könnt ihr unser Klassentier Franz auf dem Foto sehen:

Klassentier Zebra 800

Einige Kinder der Zebraklasse haben etwas über uns geschrieben:
 


Ella schreibt heute über unsere Klasse. 

Liebe Homepage Gäste. Ich schreibe über unsere Klassen. Wir haben neun Klassen in unser Schule. Wir haben auch Klassentiere. Unsere Klassen gehen bis zur Klasse 4 . Wir haben die Tiere Delfine und Fledermaus (die ersten Klassen). Die zweite Klassen haben die Tiere Känguru und Erdmännchen. Die dritten Klassen haben Zebras und Lamas und die vierten Klassen sind die Koalas und dieEichhörnchen. Es gibt noch eine weitere Klasse, nämlich die DaZ- Klasse. Jamina hat auch über unsere Klassentiere geschrieben. Die Zebraklasse hat ein Zebra als Klassentier und das heißt Franz.

Louis schreibt heute in der Homepage AG:

Hallo, ich bin Louis.

Ich schreibe über Sankt Martin. In diesem Jahr haben wir einen Sankt Martinszug gemacht mit unserer Schule. Danach bin ich noch von Haus zu Haus zum Singen gegangen mit meinen Freunden, die auch in meiner Klasse sind. Wir haben auch bei Rewe gesungen. Letztes Jahr bin ich mit meiner Mutter und meinen Freunden zum Singen gegangen.Wir haben viele Süßigkeiten eingesammelt. Sogar mer als an Halloween.


Tom hat etwas unsere Streitschlichter zu berichten:
Hallo, ich bin Tom und ich erzähle über die Streitschlichter. Sie sind auf dem Schulhof und helfen. Wir haben immer Kühlpacks dabei, falls sich ein Kind verletzt. Mittwochs ist immer unser Streitschlichtertreffen. Dort besprechen wir, was auf dem Schulhof passiert ist. Unsere Uniform ist eine orangene Weste und eine rote Kappe und unser Namensschild. Unsere Kühlpacks holen wir aus dem Kühlschrank im Lehrerzimmer und dann geht's los.
 
Stella hat in der Homepage-AG über unsere Schule und OGATA geschrieben:
Liebe Homepag-Gäste,
ich berichte Euch von unserer Schule. In der Schule ist es sehr spannend. Hier kann man sehr viel lernen und auch spielen. Unsere Lehrer und Lehrerinnen sind sehr nett und die anderen Kinder auch. Es gibt verschiedene Klassen, zum Beispiel die Koalaklasse oder die Eichhörnchenklasse. Unsere Schule ist riesig und manche Klassen haben einen Zwischenraum. Wir haben auch eine OGS, die nennen wir OGTS. Dort spielen wir sehr viel und machen einen drei-Uhr-Kreis. Vorher haben wir in der OGTS Mittag gegessen.
 
Louis aus der Zebraklasse schreibt folgendes:
Hallo, ich bin Louis. Ich schreibe heute über die Feste, die ich feiere. Halloween ist eines meiner Lieblingsfeste- genau wie Silvester oder Karneval. Halloween finde ich toll, weil man sich verkleiden kann. Dieses Jahr habe ich eine Halloweenfeier gemacht. Alle meine Freunde sind gekommen. Wir haben bei uns zu Hause ganz 'eklige' Sachen gegessen. Zum Beispiel Gummibärchen-Gehirne oder Gummibärchen-Augen, in denen Marmelade war. Aber ich und meine Freunde haben fast nichts davon gegessen, weil es nicht lecker aussah. An Karneval ist es fast das gleiche, zumindest das mit der Verkleidung. Süßigkeiten isst man dann auch, nur sehen sie nicht so eklig aus, wie an Halloween. Außerdem werden die Süßigkeiten vom Wagen, die auf der Straße beim Zug fahren. Diese beiden Feste sind meine Lieblingsfeste.
 
Mats schreibt heute -wie Drini- einen text über Stumble Guys. Viele Kinder aus meiner Klasse spielen das gleiche Spiel, nämlich Stumble Guys. Wie z.B. Louis, er ist mein Freund. Man kann bei dem Spiel Parkuhren machen und man kann es auf der PS 4 oder 5 spielen. Ich würde das Spiel mit 6 Sternen bewerten. Man kann dabei Kornen sammeln und damit dann weitere Spiele gewinnen.
 
Emma schreibt uns heute etwas über Halloween:
Ich heiße Emma und ich schreibe über Halloween. Halloween ist ein cooles fest. Man geht an die Türen von den anderen Leuten und sagt 'Süßes oder Saures'. Dann kriegt man Süßigkeite. Dann geht es weiter zur nächsten Tür. Abends hat man dann ganz viele Süßigkeiten und kann viel essen und damit spielen.
 
Maya hat einen Text über ihre Klassenkameradin Emma geschrieben: Ich habe in meiner Klasse eine Freundin, die heißt Emma. Emma ist eine sehr tolle Freundin und wir mögen uns sehr gerne. In der Schule lernen wir viel. Es ist toll, dass Emma und ich zusammen in unserer Klasse lernen können. Unsere Lehrerin heißt Frau Hersch, sie ist sehr toll. Emmas Lieblingstier ist ein Delfin und meins ist der Schmetterling. Emma interessiert sich für viele Sachen: Hunde, Natur und auch Sport. Ihr Hund heißt Pedro und er ist ein Welpe. Emma ist lustig und cool und man kann viel Spaß mit ihr haben.
 
Hier kommt ein Text von Lisa:
Ich bin Lisa und ich mag meine Klasse. Ich bin in der Zebraklasse. Ich habe dort viele Freunde, deswegen macht die Schule auch besonders Spaß.In den Pausen können wir immer sehr viel spielen. Es gibt Streitschlichter, die einem bei einem Streit helfen können, wenn man z.B. hingefallen ist, oder wenn man mit einem Freund oder Freundin einen Streit hat.
 
Ella hat in der Homepage-AG über die Streitschlichter an unserer Schule berichtet:
Liebe Homepage-Gäste,
ich schreibe über unsere Streitschlichter. Die Streitschlichter haben einen Extrakurs bei Frau pesch. Sie bildet die Streitschlichter aus. Frau Pesch hat aber auch noch eine eigene Klasse, nämlich die Delfine. Es macht als Streitschlichterin sehr, sehr viel Spaß, aber manchmal ist es auch anstrengend für diese Kinder in der Pause.
 
Tom hat Euch etwas über den DFB-Pokal geschrieben:
Der DFB-Pokal wurde vor vielen Jahren erfunden. Einmal im DFB-Finale hat der 1. FC Köln gegen Borussia Mönchen Gladbach gespielt. Bei Gladbach spielte damals ein sehr bekannter Spieler, der Günter Netzer heißt. Beim Spielstand von 1:1 verletzte sich ein Spieler. Dann wechselte sich Günter Netzer selbst ein. Danach schoss er das entscheidende Tor und Gladbach 2:1 gewann.
 
Louis schreibt heute über ein Spiel namens Stumpleguys. Bei dem Spiel muss man mit anderen Spielen einen Parcours erledigen. Ich spiele das Spiel auf dem Handy, aber man kann es auch auf dem Computer oder Tablet spielen. Es gibt auch andere Kinder in meiner Klasse, die das Spiel spielen. Ich bewerte das Spiel mit 5 Sternen, da es viel Spaß macht. Ich habe es mir am 21.08.2021 heruntergeladen. Ich finde das Spiel Laser Tracer cool, aber da verliere ich meistens. Wenn man an einem Glücksrad dreht, dann kann man Figuren gewinnen, die Skinns heißen. 
 
Auch Ella hatte Lust etwas zu schreiben. Sie berichtet über unsere AGs.
Liebe Homepage-Gäste,
es gibt viele verschiedenen AGs in unserer Schule. Im Moment haben die den Schulchor, die Homepage-AG und die Bücherei-AG, wo man sehr viel lesen kann. In der OGATA sind jetzt auch neue AGs hinzugekommen. Das sind zum Beispiel die Schmuckwerkstatt oder Ringen und Raufen. Die Tanz-AG wird in unserem Keller veranstaltet. Manchmal haben diese Kind - genauso wie der Chor - auch einen Auftritt. Wir arbeiten hier alle gemeinsam.
 
Lea hat in der Homepage-AG auch über unsere Schule geschrieben:
Liebe Homepage-Gäste,
in unserer Schule haben wir Klassentiere, die sind sehr cool. In den dritten Klassen haben wir einmal das Zebra und das Lama. Die ersten Klassen sind die Delfine und Fledermäuse. Die Tiere der zweiten Klassen sind Erdmännchen und Känguru und dann bleiben noch die Viertklässler mit dem Koala und dem Eichhörnchen.In meiner Klasse haben wir auch eine ganz nette Lehrerin, die heißt Frau Hersch.
Unsere Schule heißt GGS und mein Name ist Lea. Ich hoffe, wenn Ihr Kind noch nicht eingeschult ist, dass es dann in unsere Schule kommt.
 
Jamina hat in der Homepage-AG über die Schule geschrieben:
Liebe Homepage-Gäste,
Ich freue mich, dass ich Euch einmaleinen Beitrag schreiben darf. Die GGS ist die beste Schule der Welt und es gibt nur nette Lehrerinnen und Lehrer. Es sind sogar alle Kinder hilfsbereit. Wenn es mal einen Streit gibt, wird er sehr schnell gelöst, z.B. von den Streitschlichtern oder der Pausenaufsicht.
 
Drini hat in der Homepage-Ag etwas über Halloweengeschrieben:
Hallo,ich bin Drini und ich liebe Halloween. Es ist ein cooles Fest und man kann sich gruselig anziehen. Das beste ist natürlich, dass man Süßigkeiten bekommt. Alle stellen Kürbisse vor die Tür. Wir gehen dann mit meiner Mutter und mit meinen Freunden gemeinsam raus und sammeln Süßes.
 
Lena aus der Homepage-AG erzhlt uns:
Ich bin Lena und ich schreibe über Franz und meine Fächer. Franz ist mein Klassentier und er ist immer dabei. Wir haben so viele Fächer in der Schule, die zum Glück nie langweilig werden. Hier in der Schule kann man tolle Freunde finden . Ich gehe gerne in die Schule.
 
Lisa aus der Homepage-AG schreibt:
Ich bin Lisa und es gibt an unserer Schule wirklich viele Lehrerinnen und Lehrer. Ab dem zweiten Schuljahr gab es Religionsunterricht und wir haben auch jetzt häufiger fünf Stunden. Ab dem dritten Schuljahr hatten wir jeden Tag fünf Stunden. Wir haben immer viel Sapß in der schule und in der Pause können wir auch viel machen. Wir haben viele Fächer, aber zum Glück sind alle toll.
 
Mats hat etwas über die Zebraklasse geschrieben:
Hallo,
meine Lehreri ist sehr nett und wir haben in unserer Klasse auch Klassendienste. Das ist nicht sehr schön, denn wir müssen immer Müll rausbringen und Besendienst machen. Manchmal muss auch die Tafel geputzt werden. Aber das beste ist eigentlich, dass wir Lesen dürfen, wenn wir mit unseren Aufgaben fertig sind. Dann ist auch ein Klassendienst nicht so schlimm ;-).
 
Lenny hat für Euch etwas für Fußball geschrieben:
Der 1. FC Köln hat gegen Wolfsburg 4:2 gespielt, Köln hat die bessere Mannschaft und sie waren am Ende des Spiels sehr kaputt und müde. Aber alle haben geklatscht. Die Zuschauer haben ein bisschen Rasen mitgenommen und viele haben auch Brötchen mit Wurst gegessen. Köln ist nun auf dem siebten Platz und sie haben sich sehr gefreut.
 
Tom aus der AG hat einen text über die WM geschrieben:
Der WM-Pokal wurde 1930 erfunden. Es gab auch mal ein Wembley-Tor, das war bei dem Spiel Deutschland gegen England. Ein Spieler schoss an die Latte, dann ist der Ball auf die Linie gefallen und dann ist er in die andere Richtung geschossen. Deutschland 4:2 verlosen, darum hat Deutschland nur vier WM-Sterne auf dem Trikot.
 
Hanna aus der Zebraklasse hat einen kleinen Brief an Frau Hersch und Franz geschrieben:
Lieber Franz und liebe Frau Hersch, ihr seid die besten, die ich mir wünschen kann. Frau Hersch macht den Unterricht am besten und manchmal liest sie uns Geschichten vor. Sie ist die netteste und freundlichste Lehrerin. Sie kontrolliert unsere Hausaufgaben und macht auch Pausenaufsicht. Sie hilf allen Kindern, die Hilfe brauchen. Auch Franz ist toll, er ist unser Klassentier und mag sehr gerne Süßigkeiten.
Eure Hanna
 
Drini hat etwas über sein Lieblingsspiel geschrieben:
Hallo, ich bin Drini. Stumble guys ist ein sehr berühmtes und cooles Spiel. Also ich liebe es und bin richtig gut. Ich finde Stumble guys am besten von allen Spielen. Es gibt die neue Version 0.40, die ist am 08.009.2022 rausgekommen. Es gibt jetzt neue Figuren: Eine Katze, einen Superman und eine Banane. Das Spiel ist ab sechs Jahren, deshalb dürfen es alle Grundschulkinder schon spielen.
 
Jamina hat in der Homepage-AG über unseren Musikunterricht geschrieben:
 
Hallo liebe Homepage-Gäste,
ich habe eine tolle Musiklehrerin. Sie hat so schöne Lieder für uns vorbereitet: Sogar 36 Grad und Sommerkinder. Wir haben über das Orchester gesprochen. Am Donnerstag werden wir uns mit den Blasinstrumenten beschäftigen. Wir haben immer eine sehr schöne Zeit.
 
 
Mats aus der Zebraklasse hat in unserer Homepage-AG über sein Lieblingsthema Fußball geschrieben:
In drei Tagen ist ein Spiel von Union Berlin gegen den 1. FC Köln. Das wird ein spannendes Spiel! Ich finde, Union Berlin hat bessere Chancen, weil Union ein paar Plätze über Köln in der Tabelle ist. Deshalb hat Köln nicht so gute Chancen. Ich tippe, dass es 2:1 für Union Berlin ausgeht.
Ein paar Tage später: Mein Tipp zum Spielstand stimmte nicht ganz, denn Union Berlin hat 1:0 gewonnen. Spannend war es trotzdem.
 
Maya aus der Homepage-AG hat einen Text über unsere Zebraklasse geschrieben:
 
Die Zebraklasse hat schon viele Ausflüge gemacht. Zum Beispiel waren wir im Wald und im Museum. Dort haben wir immer schön gespielt und in der Schule lernen viel jeden Tag und es macht uns auch sehr viel Spaß. Die Schule ist cool.
 
Stella hat in der Homepage-AG mit Lisa etwas über die Schule geschrieben:
In der Diesterwegstraße hat man viel Spaß. Der Unterricht ist immer schön und spannend. Außerdem kann man in den Pausen richtig lange spielen. Wir finden es auch toll, dass man an der Schulhomepage mitarbeiten kann.
 
Emma aus der Homepage-AG hat etwas über Hunde geschrieben: Hunde sind die süßesten Tiere auf der Welt. Sie fressen sehr gerne Hundefutter und sie spielen auch gerne mit anderen Hunden oder sich selber.
 
Mats und Lenny haben in der Homepage-AG über Fußball geschrieben: Wir haben von allen Vereinen der Welt welche herausgesucht, die gegeneinander spielen sollen: Liverpool gegen Chelsea, Köln gegen Leipzig, Manchester- Liverpool, Leipzig gegen Schalke 04, Liverpool gegen Bayern, Leipzig-Paris, Liverpool-Dortmund und Leipzig gegen Bremen. Das fänden wir toll.
 
Maya und Lena aus der Homepage-AG haben über unsere Klasse geschrieben: Wir sind Lena und Maya. Wir schreiben über die Zebraklasse. Franz ist unser Klassentier und ist ein Zebra. Wir haben viele Freunde und der Unterricht ist immer toll. Wir haben immer viel Spaß und es wird nie langweilig.
 
Lea, Jamina und Ella aus der Homepage-AG haben einen schönen Text über unsere Klasse verfasst:
 
Liebe Gäste der Homepage,
wir haben ein ganz besonderes Mädchen in unserer Klasse, das eine goldene Beinprothese trägt- sogar mit Glitzer. Als sie zu uns kam, hat sie sehr schnell Freunde und Freundinnen gefunden. Darüber sind wir alle sehr froh. 
 
Drini aus der Homepage-AG möchte Euch etwas über unser Klassentier Franz erzählen:
Franz ist ein Zebra und ist zwei Jahre alt. Er mag sehr gerne Kekse und freut sich immer, wenn ein Kind welche mitbringt. Er ist manchmal auch frech, dann klaut er manchmal Kekse.
 
Museum
Wir haben einen tollen Ausflug ins Museum Ludwig gemacht. Dort haben wir zum Thema Skulpturen gearbeitet. Das hat viel Spaß gemacht. Zuerst haben wir uns im Museum verschiedene Skultpuren angeschaut und besprochen. Danach durften wir in der Museumswerkstatt eigene Skultpuren erstellen, die wir danach in unserem Schulfoyer ausgestellt haben. Das war ein toller Tag.
 
PXL 20220311 083652396 PXL 20220311 090430821
PXL 20220311 100303922 PXL 20220311 105431728
PXL 20220311 115211809
 
Karneval
Hier seht ihr uns an Karneval. Das war ein riesiger Spaß. Alle Kinder und Lehrer:innen waren verkleidet und wir hatten einen tollen Schultag.
 
IMG 1297
 
Unsere Klasse
Wir sind die Zebras. In unserer Klasse sind 16 Mädels und 9 Jungs. Unsere Lehrerin heißt Frau Hersch. Unser Klassentier ist ein Zebra. Es heißt Franz. Wir sind jetzt schon im 2. Schuljahr und haben schon ganz viel gelernt. 
Jamina
 
Morgenkreis
Jeden Morgen treffen wir uns im Morgenkreis. Ein Kind leitet gemeinsam mit Franz den Morgenkreis. Zuerst begrüßen wir uns. Wir sagen zu uns gegenseitig „Guten Morgen ………, schön, dass du da bist!“. Dann zählen wir, ob alle Zebras da sind und sagen die Namen von den Kindern, die fehlen. Danach sagen wir, welches Datum heute, gestern und morgen ist. Zum Schluss stellt ein Kind den Tagesplan vor. Dann wissen wir genau, was wir heute alles machen.
Jamina
241121B1 EDAB 44BF 88C0 3AD577CFCCC4
 
Geburtstage in der Klasse
Die Geburtstage sind sehr toll. Wir feiern i der Frühstückspause. Das Geburtstagskind bekommt die Geburtstagskrone angezogen. Dann zünden wir Kerzen an. Wir singen ein alle zusammen ein Geburtstagslied. Danach sagen wir dem Geburtstagskind so viele Wünsche wie es alt wird. Bevor es die Kerzen auspustet, denkt sich das Kind noch selbst einen Wunsch aus. Zum Schluss verteilt das Geburtstagskind Süßigkeiten. Darüber freuen wir uns immer sehr, denn die sind immer sehr lecker.
Auch unser Klassentier Franz hat schon mit uns Geburtstag gefeiert.
Hanna
 
Einschulung
Als wir in die 2. Klasse kamen, haben wir für die Einschulungsfeier den Maustanz geübt. Wir waren ganz aufgeregt, dass alles klappt. Bei der Aufführung hat dann wirklich alles geklappt. Es war wunderschön. Ich war sehr gerührt, weil wir den Erstklässlern eine Freude gemacht haben. Den Maustanz haben wir auch unseren Paten - den Viertklässlern - zum Abschied aufgeführt. Den Maustanz findet ihr im Internet beim WDR. 
Mia
 
Basteln
Wir Zebras machen für jede Jahreszeit Fensterschmuck.
Jetzt haben wir Kerzen und Sterne gebastelt. 
Wir haben auch einen Kalender für die Geburtstage. Das sind Zebras, die als Körper unseren Handumriss haben. I
m Sommer haben wir bunte Blumen gebastelt und im Herbst hatten wir Menschen an den Fenstern, die Drachen in der Hand hielten.
Mia
 
Unsere OGS
Wenn wir in der Klasse „Tschüss auf Wiedersehen“ gesagt haben, dann gehen die OGS-Kinder in die OGS. Unsere Erzieherin heißt Ibtihaj. In der OGS machen wir Hausaufgaben und gehen Mittagessen. Danach gehen wir nach draußen spielen. Dann gehen wir in den drei Uhr-Kreis. Im drei Uhr-Kreis lesen wir Geschichten, erzählen, wie der Tag war und bekommen noch einen Snack. Danach gehen die ersten Kinder nach Hause, manche bleiben noch bis vier Uhr.
Emma
 
Distanzunterricht
Nachdem wir eingeschult wurden waren wir noch einige Zeit in der Schule. Dann mussten wir aber zu Hause arbeiten wegen Corona. Auf unserem Zebrapadlet waren dann immer Aufgaben, die wir bearbeiten mussten. Erklärvideos waren auch dabei. Jeden Tag gab es eine Sprachnachricht, in der Frau Hersch uns gesagt hat, welche Aufgaben wir bearbeiten sollten. Wir haben auch Video-Chats gemacht.
Karneval mussten wir auch zu Hause bleiben, da haben wir Zebramasken gebastelt und schon Karnevalslieder mit Videos geübt. Dann haben wir wieder einen Videochat gemacht. Alle haben sich verkleidet. Frau Hersch war ein Zebra. Wir haben zusammen „Eine Besuch im Zoo“ gesungen und zu dem Lied „Pirate“ getanzt.
Maya

Schillerfische
Als wir im Distanzunterricht das „Sch/sch“ gelernt haben, haben wir dazu Schillerfische aus Klopapierrollen und Krepppapier gebastelt. In Musik haben wir mit den Schillerfischen zu dem Stück „Das Aquarium“ aus dem „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saens getanzt. Nun hängen die Fische in der Klasse. Außerdem gibt es aus den Fotos einen kleinen Film auf unserem Padlet.
Lisa
 
Advent in der Klasse
In der Adventszeit ist unser Klassenraum geschmückt. Am Fenster sind weihnachtliche Bilder und auf der Fensterbank steht ein Adventskalender. dieses Jahr waren es Rentiere. Jeden Morgen losen wir aus, wer als nächstes den Adventskalender öffnen darf. Wir haben auch eine Adventskalendergeschichte zum Vorlesen „Schnauze, es ist Weihnachten“ heißt sie. Wir sitzen dann im Kreis um den Adventskranz herum, hören der Geschichte zu und öffnen den Adventskalender.
Im Flur ist auch Advent. Weihnachts-Musik läuft dann und von der Decke hängt ein Adventskranz.

Unser erster Ausflug
Wir sind die Zebras und als wir den ersten Ausflug machten, sind wir mit Ibtihaj, Frau Hersch und frei Müttern in den Wald gegangen. Am Anfang vom Wald sind wir in einen Weg eingebogen und haben dort Kastanien, Bucheckern und was man sonst noch so im Wald auf dem Boden findet gesammelt. Wir haben alles in unsere Beutel getan und sind weitergegangen. Wir haben auch noch ein Spiel gespielt: ein Kind bekam die Augen verbunden und wurde von seinem Partner zu einem Baum geführt. Nachher musste das Kind herausfinden, welcher Baum das war. Zum Schluss waren wir noch bei den Hirschen. Unser Ausflug war ein sehr schönes Erlebnis. Am nächsten Tag haben wir in der Schule aus unseren gesammelten Blättern und Früchten ein großes Natur-Mandala gelegt.
Lena
 
Besuch vom WDR
André von der Sendung mit dem Elefanten war mit zwei Musikerinnen vom WDR-Orchester bei uns im Musikraum. Er war so lustig. Er ist von einer Leiter mit dem Skateboard gesprungen zusammen mit Kommissar Krächz und dann ist er hingefallen. Die Musikerinnen haben schöne Musik gemacht. Eine spielte die Querflöte und die andere den Kontrabass. Sie haben Tiergeräusche gemacht und wir mussten sie erraten. Außerdem durften wir die Musik mit unseren Musikinstrumenten begleiten. Zum Schluss hat André noch einen Elefanten an das Fenster gesprüht.
Jasmin

Sankt Martin
Für Sankt Martin hat jede Klasse Laternen gebastelt. Unsere Laternen waren Zebras. Wir haben den Körper aus weißem und braunem Transparentpapier und einem Luftballon gekleistert. Die Köpfe haben wir aus Pappe geschnitten und Schwanz und Mähne haben wir aus Wolle oder Krepppapier gebastelt, die Beine waren Hexentreppen aus schwarzem und weißem Krepppapier. Jedes Zebra hatte irgendetwas Besonderes: einen Hut, Blümchen oder Cappys. Am Martinstag haben wir in der Klasse Martinspunsch getrunken, ein Brot geteilt, Mandalas gemalt, die Martinsgeschichte gehört und aufgeschrieben und Martinslieder gesungen.
Am Abend gab es einen Martinszug. Da haben wir unsere Kerzen in den Laternen angezündet und sind mit der ganzen Schule singend durch die Straßen gezogen. Als wir auf dem Schulhof ankamen, leuchtete schon das Martinsfeuer. Es war ein ganz toller Tag.
Drini 

Sponsorenlauf
Im zweiten Schuljahr hat unser Förderverein einen Sponsorenlauf veranstaltet. Zuerst haben wir ein Cappy geschenkt bekommen. Dann mussten wir eine lange Strecke bis dorthin laufen. Als wir endlich in der Flehbachaue angekommen waren, durften wir ein bisschen essen und trinken. Bevor es losging haben wir uns noch zusammen aufgewärmt. Dann haben wir uns aufgestellt und los ging es. Jeder von uns hat versucht so viele Runden zu laufen wir möglich. Manche haben 8, 11 oder sogar 14 Runden geschafft. Franz ist mit mir gemeinsam 8 Runden gelaufen. Es hat mir sehr gefallen, dass Franz mit mir laufen durfte. Zum Schluss haben wir alle eine Medaille bekommen. Damit haben wir dann noch ein Foto gemacht.
Ein paar Tage später haben wir eine Urkunde bekommen. Insgesamt ist unsere Klasse 231 Runden gelaufen. Dafür haben wir ein Eis bekommen. Das war sehr lecker. Für das Geld bestellt der Förderverein für uns neue Materialien und unterstützt uns bei Ausflügen.
Ella
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.